Restrukturierung in der Eigenverwaltung – Eine zweite Chance

Das Leben gewährt uns viele Möglichkeiten, aber selten zweite Chancen. Eine der wenigen Ausnahmen ist die Insolvenz in Eigenverwaltung.

Sie eröffnet Unternehmen in der Krise den Weg zu einer nachhaltigen Sanierung. Die bestehenden Verbindlichkeiten fallen, je nach Besicherung, ganz oder teilweise weg. Da Verträge einseitig kündbar sind, ist eine schnelle Reduzierung der laufenden Kosten möglich. Zudem verschafft die zeitlich begrenzte Übernahme der Lohn- und Gehaltskosten durch die Bundesagentur für Arbeit „Luft zum Atmen“.

Die Geschäftsführung bleibt – kontrolliert durch einen Sachwalter - in der Verantwortung. Ein im Vergleich zu einem Regelinsolvenzverfahren wichtiger Vorteil.

Anhand eines Erfahrungsberichts zeigt Ronald Roos die wesentlichen Erfolgsfaktoren auf: Vorausschauend planen, ein gutes Team zusammenstellen, mutig Entscheidungen treffen und umsetzen sowie entschlossen und trotzdem empathisch mit Widerständen umgehen.

Dr. Ronald Roos
Kapitalmarkttransaktionen | Finanzierungen | Restrukturierungen 
CEO | CFO | CRO
Management on Demand AG
Kontakt
VERANSTALTUNGEN